Wissen -  Was ist Wissen? | www.iBusiness-Intelligence.org

2.1. Wissen

Um in der heutigen schnelllebigen Zeit als Unternehmen den Marktansprüchen zu genügen, ist es wichtiger denn je, den Austausch von Wissen und Informationen innerhalb des Unternehmens gewährleisten zu können. Das Wissen gilt als eine der wichtigsten Ressourcen eines Unternehmens (vgl. Staiger, 2008, S. 96 ff.). Die gezielte Verwaltung von Wissen, unterstützt durch die Informationstechnologien, ist heute eine der zentralen Aufgaben eines Unternehmens. Denn unter dem handlungsorientierten Blickwinkel kann Wissen auch als die «geordnete Erfahrung bisher durchgeführter und beobachteten Handlungen und der in der jeweiligen Umwelt möglichen Handlungsweisen einschliesslich der in diesem Handlungen wahrgenommenen Objekte und Personen» (Lehner, 2012, S. 57) innerhalb eines Unternehmens angesehen werden. Das Wissen ist somit die Basis für das zukünftige Handeln (vgl. ebd. S. 57). Es beinhaltet nicht nur das Fachwissen eines Unternehmens, sondern insbesondere auch das methodische Wissen dazu. Wie und wie etwas in Zukunft von einer Person gemacht wird, hängt stark von seiner Erfahrung und Wissen ab, oder eben vom erfassten Wissen des Unternehmens.

Wissen kann deshalb verknappt als «die Gesamtheit der Kenntnisse auf einem bestimmten Gebiet» ( Mertens & Wieczorrek, 2000, S. 9 ) bezeichnet werden.



Publizieren auf TwitterGoogle+Facebook
 XingLinkedIn