iBusiness -  Was ist Internet & online? | www.iBusiness-Intelligence.org

4.1.3. iBusiness

E-Business beinhaltet somit auch das Geschäft über öffentliche Netzwerke, das Internet - jedoch nicht nur. Deshalb wird als Verdeutlichung der Begriff „iBusiness“ für das betriebswirtschaftliche Geschäft durch oder mithilfe des Internets bezeichnet. Damit soll auch zum Ausdruck gebracht werden, dass die nutzenden Personen des Internets, die Konsumenten, im Zentrum stehen. Dazu soll auch die fortschreitende und noch bevorstehende Entwicklung des Internets (vgl. Ausgangslage) herausgestrichen werden.

Als Begriff „Internet“ wird das öffentliche Netzwerk, auch „World Wide Web“ oder kurz „web“ genannt, bezeichnet. Dieses stellt ein «weltweites Netzwerk, bestehend aus vielen Rechnernetzwerken, durch die Daten ausgetauscht werden» ( Wikipedia, Internet), dar. Die Nutzung des Internets durch Konsumenten wird in der Umgangssprache als „surfen“ bezeichnet, welches „im Internet sein“ oder „mit dem Internet verbunden (sein)“ umschreibt und in der Sprache ein Verb darstellt. Durch die Herstellung einer Verbindung mit dem Internet für dessen Nutzung wird auch der Begriff „on-line“ oder „online“ verwendet, welcher diese Verbundenheit ausdrückt und in der Sprache ein Adjektiv oder Adverb darstellt. Diese auch heute noch verbreitete Bezeichnung stammt aus der Anfangszeit des Internets, als für die Nutzung eine Verbindung zum Internet aktiv mittels Modem über die damals bestehenden Kommunikationstechnologien (Telefonie) aufgebaut werden musste. Dadurch entstanden auch die Begriffe „Online Business“ (für „das on-line Geschäft“) und „Online Marketing“ (für „das on-line Marketing“).



Publizieren auf TwitterGoogle+Facebook
 XingLinkedIn