Suchmaschinen / Google als zusätzliches, intelligentes Auge der Konsumenten | www.iBusiness-Intelligence.org

Suchmaschinen als zusätzliches, intelligentes Auge der Konsumenten

Im iBusiness Intelligence Modell ist die Funktion und Bedeutung der Suchmaschinen für die Konsumenten gut ersichtlich. Suchmaschinen durchleuchten das Internet und die Welt. Die Suchmaschinen stellen eine wesentliche Treibkraft der Indexierung der Welt (vgl. Ausgangslage) dar, da sie neben den Webinhalten auch physikalische Objekte der Welt indexieren, in ihre Suchfunktionalitäten integrieren und diese mit zusätzlichen Informationen anreichern (vgl. z. B. Google Maps). Suchmaschinen können deshalb auch als zusätzliches intelligentes Auge der Konsumenten angesehen werden (Grossansicht mit Erläuterungen zur Schicht der Verkaufspunkte in Anhang R)

Suchmaschinen / Google als zusätzliches intelligentes Auge der Konsumenten
Abbildung 72:Suchmaschinen als zusätzliches, intelligentes Auge der Konsumenten

Anmerkung:
Native Applikationen können nicht direkt durch Suchmaschinen aufgefunden und indexiert werden. Native Applikationen sind nur durch deren Eintrag in den nativen Applikations-Portalen sowie durch eine entsprechende Seite der Website des Herstellers der nativen Applikation in den Suchmaschinen enthalten. Native Applikations-Portale sind Websites, welche den Konsumenten native Applikationen für das jeweilige Betriebssystem  zur Verfügung stellen. Sie werden von den Herstellern der Betriebssysteme betrieben (Apple, Google und Microsoft). Die Portals-Inhalte, die nativen Applikationen von natürlichen und juristischen Personen, können sowohl über die Website wie auch über die direkt integrierte native Applikationen der Betriebssysteme genutzt bzw. heruntergeladen werden werden (z. B. Apple App Store oder Google App Market).



Publizieren auf TwitterGoogle+Facebook
 XingLinkedIn